7. Februar 2017

Kurs: Geocaching als Methode in der Umweltbildung

Fortbildung für Multiplikatoren

Beim Geocaching, einer modernen Form der Schatzsuche oder Schnitzeljagd, wird mittels eines GPS-Geräts oder Smartphones anhand vorgegebener geografi scher Koordinaten ein versteckter „Schatz“ (Cache) gesucht.

Unter Anleitung einer erfahrenen Geocacherin lernen in der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung Tätige den Umgang mit Geräten und begeben sich auf die Suche nach Geocaches im Stadtgebiet.

Wer Geocaching als Methode einsetzen will muss neben kniffligen Aufgaben auch phantasievolle Verstecke erdenken und den Cache auf Internetplattformen dokumentieren und bewerben.

mensch_copy_webUte Sinnecker kalender_copy_webSamstag, 25.03.2017uhr_copy_web14:00-19:00 Uhrhaeuser_copy_webTorhaus, Gmünder Str. 9, 4.Stock, Um-Weltbildungsraum, 4.OGkosten_copy_webKosten  10 Euro teilnehmerzahl_copy_webTeilnehmerInnenzahl  telefon_copy_webAnmeldung erforderlich über BUND: (0 73 61) 5 55 97 73




Suche in Presse

Presse-Archiv

Suche