18. Januar 2018

Podiumsdiskussion Saubere Mobilität mit Brigitte Dahlbender 7.3.18

Mit dem baden-württembergischen Verkehrsminister Winfried Hermann,

der BUND Landesvorsitzenden Dr. Brigitte Dahlbender (BUND)

Udo Lambrecht (IFEU-Institut Heidelberg)

Moderation: Rainer Wiese

Angesichts der Schilderung, welchen ökologische Fußabdruck unser Reiseverhalten auslöst, werden mögliche neue Wege diskutiert, Mobilität sauberer zu gestalten.

Einen großen Anteil an der Verunreinigung unserer Luft hat unser Möbilitätsverhalten. Abgase von Schiffen, Flugzeugen, Bahn und Autos tragen viel zur Klimaerwärmung bei. Der Mobilitätsforscher Udo Lambrecht wird darstellen, welche Emissionen durch unser Verkehrsverhalten verursacht werden.

Die Diskussionsrunde zeigt auf, wie groß unser ökologischer Fußabdruck durch Verkehr ist und was sich politisch tun müsste, damit wir zu einer sauberen Form der Mobilität kommen können.Besonders für den ländlichen raum sind neue Konzepte gefragt. Dazu werden in erster Linie Verkehrsminister Winfried Herrmann und die Landesvorsitzende des BUND, Dr. Brigitte Dahlbender ihre Einschätzungen abgeben. Schließlich ist die Frage, was wir als einzelne tun können, um umweltverträglicher zu reisen.

Vor der Diskussionsrunde kann ab 19 Uhr die von act for transformation zusammen mit lokalen Jugendgruppen realisierte BUNDJugendausstellung “Von hier nach da- Ideen und Visionen für eine neue Mobilitätsstruktur” in Ausschnitten besichtigt werden.

Im Rahmender Veranstaltungsreihe der Aktion Hoffnung “Die Welt FAIRbessern- aber wie?” mit lokalen Kooperationspartnern in der Ostalb-Region.

 

mensch_copy_webWinfried Herrmann, Udo Lambrecht, BUND Landesverbandsvorsitzende Dr. Brigitte Dahlbender kalender_copy_webMittwoch,7.3.2018 uhr_copy_web19:00-21:00 Uhr haeuser_copy_webAalen, Rathaus kosten_copy_webkostenlos  telefon_copy_webBUND 07361-5559773 act for transformation 07361 9751045

Link Webseite BUND Studie Mobiles Baden-Württemberg

Link Webseite Aktion Hoffnung




Suche in Presse

Presse-Archiv

Suche