3. April 2018

Vortrag: Vernetzung tut gut ! – Chance für Wildtiere und Pflanzen 11.4.18

Bild: Erich Tomschi

Der zerstörerischen, fortschreitenden Zerschneidung und Überbauung unserer Naturlandschaft und  damit der Isolation und dem Aussterben der Tier-und Pflanzenwelt muss dringend entgegengewirkt werden.
Das kann nur durch Einhalt dieser Entwicklung und der parallel dazu verlaufenden Wiedervernetzung der großen Landschafts-und Waldgebiete, gerade auch in Baden-Württemberg geschehen.

An Beispielen wie Wildkatze, Luchs, Wolf, Biber und weiteren Tier-und Pflanzenarten zeigt der Referent auf, wie diese durch Pflanzkorridore,
Querungshilfen wie Grünbrücken und Waldverbünden in ihrem Bestand gefördert werden können.

Referent: Carl-Heinz Rieger

Mittwoch 11 April 2018 , 19:00-21:15 Uhr

Aalen, Torhaus, Unterrichtsraum 3, 4. OG

Teilnehmer/-innen: 30

kostenlos,Informationen beim BUND Tel. 07361-5559773




Suche in Presse

Presse-Archiv

Suche