Der BUND hilft Energiesparen

Keine Chance für Watt-Vampire: Viele elektronische Geräte saugen auch im Leerlauf unbemerkt Strom aus der Steckdose. Damit belasten sie nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Wer bei seinen Geräten auf den Leerlaufbetrieb verzichtet, kann sparen: Pro Haushalt rund 70 bis 140 Euroim Jahr.Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Baden-Württemberg, hilft jetzt dabei, Watt-Vampire zu entdecken. Der BUND verleiht ab sofort kostenlos Geräte, die die Energiekosten von Fernsehern, Kopierern oder Videorekordern messen.

Etwa 400 Kilowattstunden verschwendet ein durchschnittlicher Haushalt im Jahr für Geräte im Leerlauf. Die Watt-Vampire saugen leise, aber gewaltig: Knapp 10 % des gesamten Stromverbrauchs in deutschen Privathaushalten gehen auf ihre Rechnng. Um ihnen auf die Schliche zu kommen, braucht man kein Kreuz und keinen Knoblauch. Ein Gerät zum Bestimmen der Energiekosten reicht aus. Und das kann man ab sofort gratis bei der BUND Geschäftsstelle in Aalen.

Email Vorbestellung

Energiekostenmessgerät


Kontakt

BUND Regionalgeschäftsstelle Ostwürttemberg
Gmünder Str.9
73430 Aalen
Telefon: 07361 555 9773

Schreiben Sie uns

Suche