40 Jahre BUND Aalen

Als im Jahre 1978 eine BUND-Gruppe in Aalen gegründet wurde, waren die Themen Waldsterben , Kocherverschmutzung , Diskussion um den Autobahnbau A7 und Westumgehung stark in Diskussion. Unsere Bäche und Flüsse, unsere Luft waren stark verschmutzt.
Aktionen zur Müllvermeidung und zur Mülltrennung folgten. Der durch die Umweltverschmutzung bedingte Artenrückgang wurde erkannt und durch Aktionen wie Rettet die Frösche, Naturschutz in der Gemeinde wurde versucht gegenzusteuern.
Themen wie Ökologische Landwirtschaft und Ökologische Bauen bestimmten die Arbeit des BUND.
Im Bereich Abfallwirtschaft wurde inzwischen viel erreicht. Unsere Bäche, Flüsse und Seen sind sauber. Dagegen ersticken wir im Verkehr. Die Lärm und Abgasbelastung hat deutlich zugenommen. Der Artenrückgang hat dramatische Formen angenommen. Der Flächenverbrauch und die Art unserer Land- und Bodennutzung bewegt sich in eine Sackgasse.
Diese Themen und noch vieles mehr prägte die Arbeit des BUND Aalen in den letzten 40 Jahren. Es gab Jahre mit hoher Aktivität und Jahre des Fast-Stillstandes. Entscheidend für die Weiterentwicklung des BUND Aalen war der Einzug in das Um-Welthaus vor dreieinhalb Jahren. Die Summe der Aktivitäten nahm deutlich zu, auch die Zahl der Aktiven. Inzwischen gibt es zwei Um-Welthaus Programmflyer pro Jahr. Das Foyer des Um-Welthauses wird mit Ausstellungen bestückt. Die Themen letztes Jahr :
Der Biber kehrt zurück, Schmetterlingsland ,Klimaausstellung.
Dazu Vorträge, Exkursionen, Filmabende Ausstellungsführungen, Aktionen.
Bei der Aktion Schmetterlingsland Baden-Württemberg waren 60 Gruppen mit ca 1000 Kindern und Erwachsenen beteiligt. Sie züchteten Distelfalter und säten Blumenwiesen für Insekten. Die Ausstellungsführungen mit Bastelangebot  besuchten 20 Gruppen ( ca 400 Personen ).
Es ist klar, dass da eine kleine Gruppe von ca 15 Aktiven im BUND Aalen rasch an ihre Grenze stößt. Vielleicht überlegt sich der eine oder andere der BUND-Mitglieder, wie er sich aktiv einbringen könnte. Schon Kleinigkeiten wie Mithilfe bei einem Pflegeeinsatz oder der Flurputzete, Unterstützung bei den Ferienaktionen  oder Lösung von computertechnischen Problemen wären hilfreich.
Das derzeitige Programm finden Sie im beigelegten Flyer. Ebenso die Termine des BUND-Treffs am zweiten Mittwoch im Monat um 19 Uhr im Um-Welthaus.
Der Besuch der Ausstellungen und der dazugehörigen Vorträge und Exkursionen  möchten wir empfehlen. Das Programm finden Sie auch unter www.um-welthaus.de



Kontakt

BUND Regionalgeschäftsstelle Ostwürttemberg
Gmünder Str.9
73430 Aalen
Telefon: 07361 555 9773

Schreiben Sie uns

Suche